Der Herbst ist da! Gönnt euch unsere leckere Zwetschgen Walnuss Torte - aktuell auch im Angebot ;)

Karotten Mehrkornbrot
Karotten Mehrkornbrot
Karotten Mehrkornbrot
Karotten Mehrkornbrot
  • Laden Sie das Bild in den Galerie-Viewer, Karotten Mehrkornbrot
  • Laden Sie das Bild in den Galerie-Viewer, Karotten Mehrkornbrot
  • Laden Sie das Bild in den Galerie-Viewer, Karotten Mehrkornbrot
  • Laden Sie das Bild in den Galerie-Viewer, Karotten Mehrkornbrot

Karotten Mehrkornbrot

Normaler Preis
13,50 €
Sonderpreis
13,50 €
Normaler Preis
13,50 €
Ausverkauft
Einzelpreis
12,27 €pro kg
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Inhalt: 1100 g
Lieferung: Dienstags ist unser Back- und Versandtag. Wenn Du bis Sonntag, 17.10.2021 bestellst, backen und versenden wir deine Produkte frisch am 26.10.2021 .
Der Versand dauert mit DHL Express in der Regel einen Tag.
Weitere Infos
Versandinfos

 

 

 

 

Beschreibung:

Gesünder kann ein Brot kaum sein: Lange Zeit für die Fermentation und tolle Saaten.
Das Brot ist mega saftig, lange haltbar und außen nach dem Aufbacken krachend knusprig. Wir haben das Brot noch mal gepimpt und zaubern nun geraspelte Karotten und einen milchsauer-vergorenen Karottensaft mit hinein.

Im Kühlschrank hält es problemlos eine Woche, einfrieren ist natürlich auch möglich!

 

Zutaten:

Hirse*-, Buchweizen*-, & Kastanienmehl*, eingeweichte ganze Hirse*, ganze Buchweizenkörner*, Quinoa*, Amaranth*, Kürbiskerne* & Sonnenblumenkerne*, Leinsamen*, Karotten*, milchsauer vergorener Karottensaft* & Salz; Natives Rapsöl* für die Form

 

*Produkte aus kontrolliert biologischem Anbau

 

Haltbarkeit:

Unser Brote sind eine Woche im Kühlschrank haltbar.

 

Aufbacken:

Back unsere Brote am besten noch mal auf. Dann schmecken sie wie frisch aus der Backstube! Das kannst du sowohl in Scheiben wie auch im ganzen machen.

Kleiner Tipp: das ganze Brot kurz mit Wasser abspülen (das gibt dem Brot seinen Saft zurück, den es beim Transport oder der Lagerung verloren hat) und dann im Ofen aufbacken.
In Scheiben einfrieren und im Toaster aufbacken geht natürlich auch!